Saale-Orla-Kreis

Freie Hausarztstellen im Landkreis Saale-Orla-Kreis: 1,5 (Stand: 05.07.2017)

Hausärztliche Versorgung

  Mittelbereich Bad Lobenstein Mittelbereich Pößneck Mittelbereich Schleiz
Hausärzte 0 0,5 1,0
Freie Facharztstellen im Landkreis Saale-Orla-Kreis: 5,0 (Stand: 05.07.2017)

Allgemeine fachärztliche Versorgung

  Planungsbereich Saale-Orla-Kreis
Augenheilkunde 1,0
Chirurgie 0
Frauenheilkunde 0
Dermatologie 0,5
HNO 0
Nervenheilkunde 0
Orthopädie 0
Psychotherapeuten 0
ärztliche Psychotherapeuten 3,0
Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeuten 0
Urologie 0
Kinderheilkunde 0

Spezialisierte Fachärztliche Versorgung

  Planungsbereich Ostthüringen
Anästhesisten 0
Fachärztliche Internisten 0
Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie 0
Radiologie 0

Gesonderte Fachärztliche Versorgung

  Planungsbereich Thüringen
Humangenetiker 0
Laborärzte 0
Neurochirurgen 0
Nuklearmediziner 0
Pathologen 0
Physikalische- und Rehabilitations-Mediziner 0
Strahlentherapeuten 0
Transfusionsmediziner 0,5

Der Saale-Orla-Kreis ist mit 1 150 km², der drittgrößte Landkreis in Thüringen und hat zugleich den größten Stausee Deutschlands, die Bleilochtalsperre bei sich. Rund um die Talsperre kann man Schiffsrundfahrten buchen, Camping- und Badevergnügen und Kanufahrten erleben. Das Schloss Burgk umrahmt das kulturelle Angebot. Eine weitere Tradition ist das Heimatjahrbuch, welches durch Dr. Konrad Duden in den Landkreis gekommen ist. Eine weitere berühmte Persönlichkeit war Johann Friedrich Böttger, dieser Mann war der Erfinder des Meißner Porzellans. Sehenswert ist auch für Groß und Klein der Märchenwald in Saalburg sowie die Rennstrecke „Schleizer Dreieck“ und die Burg Ranis. Der Wirtschaftssektor wird von einer der größten Druckereien Europas, dem Holzkompetenzzentrum mit Sägewerk und Zellstoffproduktion, dem Fahrzeugbau und der Hightech-Zulieferindustrie umgeben.